Sie sind hier: Home > Regional >

Verdacht auf Clan-Kriminalität: Mehrere Durchsuchungen

Cuxhaven  

Verdacht auf Clan-Kriminalität: Mehrere Durchsuchungen

08.07.2021, 16:27 Uhr | dpa

Verdacht auf Clan-Kriminalität: Mehrere Durchsuchungen. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Rund einen Monat nach einer Auseinandersetzung mit Eisenstangen und Baseballschlägern in Cuxhaven hat die Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. Bei den Beschuldigten seien nach ersten Ermittlungen Clan-Strukturen zu erkennen, teilten die Beamten mit. In den insgesamt neun Objekten in Cuxhaven und Bremerhaven wurden unter anderem mehrere Schlagwerkzeuge, ein Messer, Fahrräder, Akkus von Elektrofahrrädern, Bargeld im unteren vierstelligen Bereich und Autoschlüssel hochwertiger Wagen beschlagnahmt. Außerdem wurden bei dem Einsatz am Donnerstagmorgen Mobiltelefone und handschriftliche Notizen sichergestellt.

An der Auseinandersetzung am 9. Juni waren nach den Angaben der Polizei zwischen 30 und 40 Menschen beteiligt. Die meisten von ihnen flohen vom Tatort. Zehn Verdächtige im Alter zwischen 20 und 69 Jahren konnten gefasst werden. Gegen sie wird wegen schweren Landfriedensbruchs im Zusammenhang mit gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Worum es bei dem Streit ging, sei weiter unklar. Nach den Durchsuchungen wurden die Beschuldigten wieder entlassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: