Sie sind hier: Home > Regional >

Mit dem Bobbycar zur Autorenlesung: Rekord im Hunsrück

Morbach  

Mit dem Bobbycar zur Autorenlesung: Rekord im Hunsrück

09.07.2021, 13:43 Uhr | dpa

Mit dem Bobbycar zur Autorenlesung: Rekord im Hunsrück. Stefan Gemmel

Stefan Gemmel hockt erzählend im Kinderfahrzeuge Drive-In auf einem Parkplatz auf einem Bobbycar. Foto: Harald Tittel/dpa (Quelle: dpa)

Mehrere Hundert Kinder haben in der Hunsrück-Gemeinde Morbach in einem Kinderfahrzeug-Drive-in einer Autorenlesung gelauscht und damit einen Rekord aufgestellt. Die kleinen Zuhörer saßen am Freitag auf Fahrzeugen wie Bobbycars, Rutschautos, Dreirädern, Kettcars oder Seifenkisten, um eine Autokino-Veranstaltung zu imitieren, wie das Rekord-Institut für Deutschland (RID) mitteilte. Damit sei in dem Ort im Kreis Bernkastel-Wittlich ein Weltrekord aufgestellt worden.

Insgesamt 382 Kinder waren laut RID zur Lesung gekommen - 250 Kinder hätten schon für die neue Bestleistung ausgereicht. Initiiert hatte die Veranstaltung der Autor bei der Lesung, Stefan Gemmel. Er erhielt eine Weltrekordurkunde, die Aktion wurde ins RID-Rekordregister eingetragen.

Das RID ist nach eigenen Angaben das deutschsprachige Pendant zum international ausgerichteten Guinness-World-Records-Buch aus London. Das Institut sammelt und prüft Höchstleistungen aus dem deutschen Sprachraum und erkennt Weltrekorde an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: