Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in Steckdose löst Wohnungsbrand aus

Altenburg  

Brand in Steckdose löst Wohnungsbrand aus

11.07.2021, 14:26 Uhr | dpa

Brand in Steckdose löst Wohnungsbrand aus. Feuerwehr

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Wohnungsbrand in Altenburg ist am Sonntag ein 55 Jahre alter Mann ins Krankenhaus gebracht worden. Grund sei der Verdacht auf Rauchgasvergiftung bei dem Mieter der betroffenen Wohnung, teilte die Polizei mit. Das Feuer war demnach am Morgen im fünften Stock des Hauses ausgebrochen. Es wurde durch eine glimmende Steckdose ausgelöst. Alle 15 Bewohner seien von der Feuerwehr vorsorglich aus dem Haus gebracht worden. Nachdem die Löscharbeiten beendet waren und das Haus durchgelüftet wurde, konnten sie wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: