Sie sind hier: Home > Regional >

Frau überquert Gleise und wird von Zug erfasst

Gaggenau  

Frau überquert Gleise und wird von Zug erfasst

14.07.2021, 13:29 Uhr | dpa

Frau überquert Gleise und wird von Zug erfasst. Rettungswagen

Die Aufschrift "Rettungsdienst" ist auf einem Einsatzwagen zu lesen. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine Frau ist am Bahnhof Gaggenau (Kreis Rastatt) an einem Gleisübergang von einem Zug erfasst worden und gerade noch mit dem Leben davon gekommen. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hatte die 37-Jährige die Gleise an einem Fußgängerüberweg überquert und dabei sowohl das Rotlicht wie auch das akustische Warnsignal ignoriert. Der Zugführer des herannahenden Zuges konnte trotz Schnellbremsung den Zusammenstoß nicht verhindern.

Die Bahn erfasste die 37-Jährige die gegen ein Geländer geschleudert wurde. Mit offenbar nur leichteren Verletzungen kam sie nach dem Unglück vom Dienstagabend ins Krankenhaus. Warum sie Zug und Rotlicht nicht bemerkt hatte, wird nun ermittelt. Von einem Suizidversuch geht die Polizei nicht aus, wie eine Sprecherin sagte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: