Sie sind hier: Home > Regional >

Mutige Retterin und Retter für Zivilcourage ausgezeichnet

Gera  

Mutige Retterin und Retter für Zivilcourage ausgezeichnet

14.07.2021, 18:00 Uhr | dpa

Mutige Retterin und Retter für Zivilcourage ausgezeichnet. Georg Maier

Innenminister Georg Maier. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Für ihren Mut und ihre Zivilcourage sind ein Mann und eine Frau aus Gera von Innenminister Georg Maier (SPD) mit einer Retter-Medaille ausgezeichnet worden. Beide sind eingeschritten, als sie in der Stadt Zeugen von Gewalt wurden.

Stephan Werner habe im Februar 2020 keine Sekunde gezögert, als mehrere Menschen von drei jungen Männern mit Messern angegriffen wurden, teilte die Stadt Gera anlässlich der Verleihung am Donnerstag im Rathaus mit. Er habe die Opfer mit einem Softballschläger verteidigt und bei der Verhaftung der inzwischen verurteilten Täter geholfen.

Doreen Baumann habe beim Gassigehen mit ihrem Hund in Gera bemerkt, dass eine Gruppe junger Männer auf zwei Andere einprügelte, hieß es weiter. Sie habe laut geschrien und die Täter somit in die Flucht geschlagen. Einige von ihnen seien später gefasst worden.

"Sie beide haben gezeigt, wie wichtig es ist, nicht wegzuschauen, sondern zu handeln", sagte Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb (parteilos). Dabei spiele es keine Rolle, ob man dazwischen gehe, laut schreit oder die Polizei ruft. "Wichtig ist, etwas zu tun."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: