Sie sind hier: Home > Regional >

Wissing: "Katastrophe nationalen Ausmaßes"

Wissing: "Katastrophe nationalen Ausmaßes"

15.07.2021, 12:08 Uhr | dpa

Wissing: "Katastrophe nationalen Ausmaßes". Volker Wissing

Volker Wissing, Generalsekretär der FDP. Foto: Michael Kappeler/dpa (Quelle: dpa)

Der rheinland-pfälzische FDP-Vorsitzende Volker Wissing hat die Bundesregierung zu schneller und unbürokratischer Hilfe für die Opfer der Unwetter in der Eifel aufgerufen. Es handele sich um eine "Katastrophe nationalen Ausmaßes", erklärte er am Donnerstag in Mainz. "Wir dürfen die Menschen in den betroffenen Regionen in dieser Situation nicht allein lassen." Viele Menschen hätten entsetzliche Verluste erlitten und "Angehörige, Freunde, ihre Häuser, ihren Besitz verloren", so Wissing, der auch FDP-Generalsekretär ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: