Sie sind hier: Home > Regional >

Unwetter: Nato bekundet Solidarität mit betroffenen Staaten

Brussel  

Unwetter: Nato bekundet Solidarität mit betroffenen Staaten

16.07.2021, 10:28 Uhr | dpa

Unwetter: Nato bekundet Solidarität mit betroffenen Staaten. Jens Stoltenberg gestikuliert

Jens Stoltenberg, Generalsekretär der Nato, spricht. Foto: Olivier Hoslet/Pool EPA/AP/dpa (Quelle: dpa)

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat die Solidarität des Militärbündnisses mit den vom Hochwasser betroffenen Ländern bekundet. "Unsere Gedanken sind bei all denen, die ihre Liebsten und ihr Zuhause in den verheerenden Fluten verloren haben", schrieb der Norweger am Freitag zudem auf Twitter. Dutzende Menschen haben im Zusammenhang mit den Unwettern in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Luxemburg ihr Leben verloren. Immer noch werden zahlreiche Menschen vermisst. Häuser stürzten ein, ganze Landstriche wurden durch die Fluten verwüstet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: