Sie sind hier: Home > Regional >

Polizeifahndung nach Kinderrad löst Spendenwelle aus

Minden  

Polizeifahndung nach Kinderrad löst Spendenwelle aus

16.07.2021, 12:25 Uhr | dpa

Polizeifahndung nach Kinderrad löst Spendenwelle aus. Polizei

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine Fahndung der Polizei nach dem Kinderrad einer Dreijährigen hat in Minden eine Spendenwelle ausgelöst. Zahlreiche Menschen meldeten sich per E-Mail, Telefon oder über die sozialen Netzwerke, weil sie Geld oder gar ein neues Fahrrad beisteuern wollten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der örtliche Kinderschutzbund richtete daraufhin ein Spendenkonto ein. Einen Tag nach dem dritten Geburtstag der kleinen Lotta hatten Diebe dem Mädchen das Geburtstagsgeschenk gestohlen.

"Die Mutter zeigt sich überwältigt über die Anteilnahme und ist sehr gerührt", schrieb die Polizei. Sie hatte das Fahrrad gebraucht gekauft und liebevoll restauriert. Von dem gespendeten Geld könne sie ihrer Tochter nun ein neues Rad kaufen. Auch Lotta freute sich den Angaben zufolge über einen Polizei-Teddy als "kleines Trostpflaster" - und sagte, dass sie später auch bei der Polizei arbeiten wolle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: