Sie sind hier: Home > Regional >

Heimspiel von Kaiserslautern: 15 000 Zuschauer zugelassen

Kaiserslautern  

Heimspiel von Kaiserslautern: 15 000 Zuschauer zugelassen

16.07.2021, 17:09 Uhr | dpa

Heimspiel von Kaiserslautern: 15 000 Zuschauer zugelassen. Fußball

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Kaiserslautern (dpa) – Der 1. FC Kaiserslautern darf zum Saisonauftakt der 3. Fußball-Liga wieder Fans im Fritz-Walter-Stadion begrüßen. Zum ersten Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig am 24. Juli sind bis zu 15 000 Zuschauer zugelassen. Das teilte der Club am Freitag mit. Die Entscheidung sei nach intensivem Austausch zwischen Verein und den lokalen Sicherheitsbehörden sowie der Prüfung des Schutz- und Hygienekonzepts durch die Stadtverwaltung getroffen worden.

Die Zuschauer müssten allerdings strenge Auflagen beachten. So erhielten nur getestete, geimpfte oder genesene Personen Zugang zum Fritz-Walter-Stadion. Zudem werden die Tickets personalisiert und in allen Begegnungsbereichen des Stadions gelte die Maskenpflicht, hieß es. Der Ticketverkauf für die Partie gegen Braunschweig startet am kommenden Montag. Mitglieder und Dauerkarteninhaber der Saison 2021/22 haben dabei ein Vorkaufsrecht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: