Sie sind hier: Home > Regional >

Hochwasser: Tausende dürfen in Venlo wieder nach Hause

Venlo  

Hochwasser: Tausende dürfen in Venlo wieder nach Hause

18.07.2021, 19:01 Uhr | dpa

Hochwasser: Tausende dürfen in Venlo wieder nach Hause. Blaulicht

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im Süden der Niederlande hat sich die Hochwasserlage etwas entspannt. Wie die Gemeinde Venlo an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen am Sonntagnachmittag mitteilte, können nun fast alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen oder Häuser zurückkehren.

Die Deiche seien sicher, so die Gemeinde. Zwar richteten die Fluten erhebliche materielle Schäden an, Berichte über Verletzte gab es aber nicht. Nach Informationen der niederländischen Nachrichtenagentur ANP waren über 10.000 Menschen vorsorglich aufgerufen worden, sich wegen des Hochwassers der Maas in Sicherheit zu bringen.

Der Bürgermeister von Venlo, Antoin Scholten, hatte sich bereits zuvor für die enorme Hilfsbereitschaft bedankt, auch aus dem deutschen Grenzgebiet. Es habe Angebote zur Einquartierung von Bewohnern der evakuierten Gebiete gegeben, außerdem hätten Feuerwehren mit Material und Mannschaften zur Hilfe bereitgestanden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: