Sie sind hier: Home > Regional >

MV Werften rechnen mit Weiterbau von Global-Schiffen

Wismar  

MV Werften rechnen mit Weiterbau von Global-Schiffen

20.07.2021, 06:28 Uhr | dpa

MV Werften rechnen mit Weiterbau von Global-Schiffen. MV-Werften

Fast komplett eingerüstet ist die Bugspitze des im Bau befindlichen Kreuzfahrtschiff "Global Dream". Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die beginnende Erholung des internationalen Kreuzfahrtmarkts lässt auch bei der MV-Werften-Gruppe die Hoffnung auf Erholung wachsen. "Der asiatische Markt braucht Schiffe", sagt Werftenchef Peter Fetten. Derzeit konzentriere sich das Unternehmen auf die Fertigstellung der "Global Dream". Die Auslieferung des 342 Meter langen und 20 Decks hohen Schiffs ist für Mitte 2022 geplant. Das Schiff, dessen Baupreis zunächst mit mehr als 1,5 Milliarden Euro angegeben worden war, ist für den asiatischen Markt bestimmt und bietet mehr als 5000 Passagieren Platz.

Für Fetten ist das Schwesterschiff der "Global Dream", die "Global 2", Teil der Marktstrategie von Genting und damit die Lebensader von MV Werften. "Genting hat in die "Global 2" schon mehrere 100 Millionen Euro investiert, das Dock in Warnemünde ist gut gefüllt." Derzeit laufen die Verhandlungen mit den Banken. Entscheidungen würden voraussichtlich noch vor der Bundestagswahl getroffen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: