Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Männer mutmaßlich als Geiseln genommen

Geesthacht  

Zwei Männer mutmaßlich als Geiseln genommen

20.07.2021, 07:23 Uhr | dpa

Zwei Männer mutmaßlich als Geiseln genommen. Schriftzug "Polizei"

Der Schriftzug "Polizei" an einem Polizeirevier. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Zwei Männer aus Hamburg und Geesthacht sind vermutlich entführt worden. Die Staatsanwaltschaft Lübeck und die Polizei gingen von einer Geiselnahme aus, hieß es am Mittwoch in einer gemeinsamen Mitteilung. Ein 41-Jähriger aus Hamburg und ein 42-Jähriger aus Geesthacht würden seit Sonntag vermisst. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Das Auto des 41-Jährigen sei am späten Sonntagnachmittag in Geesthacht gefunden worden, hieß es weiter. Die Ermittler gingen davon aus, dass der Mann dort von bislang unbekannten Tätern in deren Gewalt gebracht und verschleppt wurde. Der 42-Jährige sei zuletzt am Sonntag zwischen 18.00 und 19.00 Uhr in Geesthacht gesehen worden. Beide Vermisste seien am Abend ihres Verschwindens verabredet gewesen.

Die Polizei sucht auch ein schwarzes Luxusauto mit auffälligen schwarzen Felgen und Hamburger Kennzeichen. Es gehöre der Lebensgefährtin des 42-Jährigen. Der Vermisste soll seine Freundin gebeten haben, das Fahrzeug am Sonntagabend benutzen zu dürfen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: