Sie sind hier: Home > Regional >

Quaderer erhält für Debütroman Uwe-Johnson-Förderpreis 2021

Neubrandenburg  

Quaderer erhält für Debütroman Uwe-Johnson-Förderpreis 2021

20.07.2021, 09:11 Uhr | dpa

Der Autor Benjamin Quaderer wird für seinen Roman "Für immer die Alpen" mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis 2021 ausgezeichnet. Das teilte die Mecklenburgische Literaturgesellschaft als einer der drei Preisstifter am Dienstag in Neubrandenburg mit. "Der Roman stellt eine überragende literarische Leistung dar, die sich vor allem in der Komplexität der verwendeten Mittel zeigt und als Leistung eines Debütanten staunen macht", bewertete eine Jury die Arbeit des Autors aus Liechtenstein.

Der mit 5000 Euro dotierte Uwe-Johnson-Förderpreis wird im jährlichen Wechsel mit dem Uwe-Johnson-Literaturpreis von der Mecklenburgischen Literaturgesellschaft, dem Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg KdöR und der Berliner Kanzlei Gentz und Partner vergeben.

Die Jury habe Quaderers Roman unter einer Vielzahl an eingesandten Debüts aus den Bereichen Prosa und Essayistik ausgewählt. Die Preisverleihung soll im Rahmen der diesjährigen Uwe-Johnson-Tage in Neubrandenburg 24. September stattfinden.

In dem Roman von Quaderer würden unterschiedliche Darstellungsweisen ganz im Sinne des Schriftstellers Uwe Johnson (1934-1984) ("Jahrestage") eingesetzt, hieß es weiter. In der Arbeit beschreibt der 1989 geborene Quaderer die jüngere Geschichte Liechtensteins. Der Förderpreis wird seit 2005 vergeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: