Sie sind hier: Home > Regional >

Rodel-Weltcup vom Königssee nach Winterberg verlegt

Winterberg  

Rodel-Weltcup vom Königssee nach Winterberg verlegt

21.07.2021, 18:19 Uhr | dpa

Rodel-Weltcup vom Königssee nach Winterberg verlegt. Nach dem Unwetter in Bayern

Nach starkem Regen hat Schutt und Geröll die Bob- und Rodelbahn am Königssee völlig zerstört. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Rennrodel-Weltcup am 1. und 2. Januar am Königssee wird nach Winterberg verlegt. Nach der schweren Zerstörung durch die Überflutung sind die Schäden an der Eisbahn in Schönau so groß, dass der Betrieb für mindestens ein Jahr nicht möglich ist. Nach einem Beschluss der Exekutive des Internationalen Rennrodelverbandes FIL soll der sechste Weltcup der olympischen Saison daher nun in Winterberg ausgetragen werden. Dies teilte der Verband am Mittwoch mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: