Sie sind hier: Home > Regional >

Wissenschaftsminister besucht Forschungsverbund "Gute Küste"

Neuharlingersiel  

Wissenschaftsminister besucht Forschungsverbund "Gute Küste"

22.07.2021, 01:49 Uhr | dpa

Wissenschaftsminister besucht Forschungsverbund "Gute Küste". Björn Thümler

Björn Thümler (CDU), Minister für Wissenschaft und Kultur in Niedersachsen, spricht. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Was macht eine gute Küste aus, an der Menschen sicher, aber auch im Einklang mit der Natur leben? Drei niedersächsische Universitäten beschäftigen sich seit eineinhalb Jahren in dem Forschungsverbund "Gute Küste" mit dieser Frage. Heute informiert sich Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) anlässlich einer Messkampagne zu Strömungsverhältnissen im Wattenmeer zwischen Neuharlingersiel und Spiekeroog (Kreis Wittmund) über die Arbeit der Forscher.

An dem Verbundprojekt sind mehrere Institute der Universitäten Oldenburg und Hannover sowie der Technischen Universität Braunschweig beteiligt. Dabei arbeiten unter anderem Meeresforscher, Ingenieure und Sozialwissenschaftler zusammen und untersuchen mehrere Gebiete an der niedersächsischen Küste als sogenannte Reallabore. Der Verbund wird mit 2,5 Millionen Euro von der Volkswagenstiftung finanziert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: