Sie sind hier: Home > Regional >

Kranhaken erschlägt 37-Jährigen auf Baustelle

Neuschönau  

Kranhaken erschlägt 37-Jährigen auf Baustelle

22.07.2021, 09:33 Uhr | dpa

Kranhaken erschlägt 37-Jährigen auf Baustelle. Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der herabstürzende Haken eines Krans hat einen 37 Jahre alten Bauarbeiter in Waldhäuser (Landkreis Freyung-Grafenau) erschlagen. Der Mann wurde am Kopf getroffen und war sofort tot, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Kranhaken samt Umlenkrolle war wegen eines gerissenen Seiles abgestürzt.

Warum das Seil riss, war zunächst unklar und wird von der Kriminalpolizei Passau untersucht. Den Kran hatte der 37-Jährige selbst bedient.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: