Sie sind hier: Home > Regional >

Fahrer ohne Führerschein abgelenkt: Lkw stürzt um, A14 dicht

Schwerin  

Fahrer ohne Führerschein abgelenkt: Lkw stürzt um, A14 dicht

22.07.2021, 11:20 Uhr | dpa

Fahrer ohne Führerschein abgelenkt: Lkw stürzt um, A14 dicht. Polizei

Ein Absperrband der Polizei. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Lastwagenfahrer ohne gültigen Führerschein ist mit seinem Lkw am Donnerstag auf der Autobahn 14 bei Schwerin umgestürzt und hat damit für eine Autobahnsperrung in Richtung Norden gesorgt. Wie eine Polizeisprecherin erklärte, wurde der 52-jährige Fahrer dabei verletzt und kam in eine Klinik.

Nach ersten Ermittlungen soll sich der 52-Jährige bei der Fahrt von seinem Smartphone ablenken lassen haben. Der Lastwagen kippte unweit von Plate kurz vor der A14-Abfahrt Schwerin-Ost auf die Seite. Der Sachschaden wurde auf 11 000 Euro geschätzt. Die Bergung sei kompliziert, die Sperrung werde mehrere Stunden andauern, hieß es am Vormittag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: