Sie sind hier: Home > Regional >

Mordfall Diana Bodi: Leiche im Einkaufswagen transportiert?

Kaiserslautern  

Mordfall Diana Bodi: Leiche im Einkaufswagen transportiert?

22.07.2021, 15:17 Uhr | dpa

Im Fall Diana Bodi hat die Polizei eine neue heiße Spur. Die Polizei geht inzwischen von einer vorsätzlichen Tötung der aus Ungarn stammenden Frau aus. In einem von der Sonderkommission ausgewerteten Video ist demnach ein Verdächtiger zu sehen, der mit einem Einkaufswagen in der Nähe des späteren Fundortes der Toten unterwegs war. Auf dem Boden des Einkaufswagens konnten die Beamten einen weißen Gegenstand ausmachen, bei dem es sich um die verpackte Leiche der Frau handeln könnte, wie die Ermittler aus der Westpfalz am Donnerstag weiter mitteilten.

Der Verdächtige soll am 12. Dezember 2020 zwischen 21 und 23 Uhr mehrfach vor einem Parkhaus hin- und hergegangen sein, bevor er mit dem Einkaufswagen auftauchte. In dieser Zeit könnten Zeugen den Mann gesehen haben. Der Mann müsse jedoch nicht der Täter sein, hieß es.

Die Polizei bittet daher Zeugen um Mithilfe bei der Aufklärung der Tat. Die Beamten hoffen mit einem auf YouTube hochgeladenen Video der Szene weitere Hinweise zu finden. Besonders interessiere man sich für zwei Zeugen, die in dem Zeitraum mit ihrem Hund in der Rosenstraße spazieren waren. Hinweise werden mit bis zu 10 000 Euro belohnt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: