Sie sind hier: Home > Regional >

Mann verletzt getrennt lebende Ehefrau mit Messer: Festnahme

Germersheim  

Mann verletzt getrennt lebende Ehefrau mit Messer: Festnahme

23.07.2021, 12:59 Uhr | dpa

Mann verletzt getrennt lebende Ehefrau mit Messer: Festnahme. Polizei-Symbolbild

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Mit einem Messer hat ein Mann seine getrennt lebende Ehefrau der Polizei zufolge in Germersheim angegriffen und mit mehreren Stichen schwer verletzt. Die 46-Jährige sei notoperiert worden und außer akuter Lebensgefahr, teilte das Polizeipräsidium Rheinpfalz am Freitag mit. Ein Passant wollte der Frau demnach bei der Attacke am Donnerstagabend helfen und sei ebenfalls von dem 57-Jährigen angegriffen worden. Er wurde vom Rettungsdienst mit einer Schnittwunde in ein Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Täter sei geflüchtet und später in seiner Wohnung festgenommen worden, hieß es.

Am Freitag wurde Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung erlassen, wie die Staatsanwaltschaft Landau mitteilte. Der Beschuldigte kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: