Sie sind hier: Home > Regional >

Rhein-Erft-Kreis hebt Katastrophenfall auf

Bergheim  

Rhein-Erft-Kreis hebt Katastrophenfall auf

23.07.2021, 14:37 Uhr | dpa

Rhein-Erft-Kreis hebt Katastrophenfall auf. Ein Transporthubschrauber

Ein Transporthubschrauber der Bundeswehr fliegt sogenannte Big-Bags in den Ortsteil Blessem. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Gut eine Woche nach dem verheerenden Hochwasser hat der Rhein-Erft-Kreis mit dem besonders stark betroffenen Erftstadt den Katastrophenfall aufgehoben. Es gebe keine kreisweite Einsatzlage im Sinne des Katastrophenschutzrechtes mehr, unter anderem da die Steinbachtalsperre habe gesichert werden können, teilte der Kreis am Freitag mit.

"Es grenzt an ein Wunder, dass wir bis heute keine Vermissten und Toten zu vermelden haben", sagte Landrat Frank Rock. Er bedankte sich bei allen Helfern für ihren Einsatz im Katastrophengebiet. Die große Hilfsbereitschaft der Menschen habe ihn tief beeindruckt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: