Sie sind hier: Home > Regional >

Corona-Tests bleiben kostenfrei

Potsdam  

Corona-Tests bleiben kostenfrei

23.07.2021, 14:43 Uhr | dpa

Corona-Tests bleiben kostenfrei. Corona-Schnelltest

Ein Helfer verarbeitet eine Probe für einen Corona-Schnelltest. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Corona-Schnelltests bleiben kostenfrei. Die Kosten für diese Bürgertests übernehme nach wie vor der Bund, teilte das Brandenburger Gesundheitsministerium am Freitag mit. Allerdings wurden die Regeln für Betreiber nach Bekanntwerden einzelner Betrugsfälle verschärft. So werden die Tests laut Ministerium ab dem 1. August nur noch dann vergütet, wenn die Teststelle das Ergebnis auf Wunsch des Getesteten in die Corona-Warn-App übermitteln kann. In Brandenburg gibt es aktuell rund 480 Teststellen.

"Gerade in der Reise- und Urlaubszeit ist es wichtig, dass alle Brandenburgerinnen und Brandenburger landesweit dieses kostenfreie Testangebot nutzen können", sagte Gesundheitsstaatssekretär Michael Ranft. Auch vor Treffen mit älteren oder chronisch kranken Menschen sei es sinnvoll, sich testen zu lassen. "Zudem ermöglicht eine regelmäßige Testung, Infizierte ohne Symptome frühzeitig zu identifizieren und Infektionsketten schnell zu unterbrechen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: