Sie sind hier: Home > Regional >

Darmstadt hofft auf Welterbe für Mathildenhöhe

Fuzhou  

Darmstadt hofft auf Welterbe für Mathildenhöhe

24.07.2021, 03:02 Uhr | dpa

Darmstadt hofft auf Welterbe für Mathildenhöhe. Mathildenhöhe in Darmstadt

Ein Bauzaun steht vor dem Ausstellungsgebäude Mathildenhöhe. Foto: Andreas Arnold/dpa/archivbild (Quelle: dpa)

Die Unesco entscheidet an diesem Samstag über die Aufnahme der Künstlerkolonie Mathildenhöhe in Darmstadt in die Liste der Welterbestätten. Die Beratungen erfolgen auf der laufenden 44. Sitzung des zuständigen Komitees der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation (Unesco) in der chinesischen Stadt Fuzhou.

Wegen der Pandemie war die vor einem Jahr geplante Tagung verschoben worden und wird jetzt online und vor Ort nachgeholt. Auf der Welterbeliste stehen 1120 einzigartige Kultur- und Naturstätten in 167 Ländern. 51 davon gelten als bedroht. Deutschland verzeichnet 46 Welterbestätten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: