Sie sind hier: Home > Regional >

Reiseverkehr auf Bayerns Autobahnen spürbar

Suben  

Reiseverkehr auf Bayerns Autobahnen spürbar

24.07.2021, 09:20 Uhr | dpa

Die Fahrt in Richtung Österreich hat am Samstag für viele Autofahrer mit einem Stau begonnen. Der Reiseverkehr sei spürbar, sagte ein Sprecher der niederbayrischen Polizei am Samstag. Auf der Autobahn 3 staute es sich am Morgen für mehrere Kilometer.

Der Urlaubsverkehr und die Grenzkontrollen der Österreicher führten am Übergang Suben zeitweise zu einem Zeitverlust von bis zu 45 Minuten. Auch in Richtung Norden sei auf der A3 viel los. An den Grenzübergängen Bad Reichenhall und Kufstein-Kiefersfelden bildeten sich laut der Polizei in Oberbayern am Samstagmorgen ebenfalls lange Staus.

Mit Ausnahme von Bayern und Baden-Württemberg sind in ganz Deutschland die Schulen geschlossen. Auch in weiten Teilen der Niederlande seien bereits Sommerferien. Laut der Stauprognose des Automobilclubs ADAC drohen daher am Wochenende lange Fahrtzeiten zum und vom Urlaubsort. In Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Teilen Nordeuropas enden die Ferien bald wieder, daher sei laut ADAC auch mit Verzögerungen in Richtung Norden zu rechnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: