Sie sind hier: Home > Regional >

Füracker erneut zum Chef der Oberpfalz-CSU gewählt

Schwandorf  

Füracker erneut zum Chef der Oberpfalz-CSU gewählt

24.07.2021, 14:17 Uhr | dpa

Füracker erneut zum Chef der Oberpfalz-CSU gewählt. Albert Füracker

Albert Füracker (CSU), Finanzminister von Bayern, spricht zur Presse. Foto: Daniel Karmann/dpa (Quelle: dpa)

Bayerns Finanzminister Albert Füracker bleibt an der Spitze der Oberpfälzer CSU. Der 53-Jährige wurde am Samstag mit 95,03 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt, wie Bezirksgeschäftsführerin Sabina Bläser in Schwandorf sagte. Der Landwirt aus dem Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz ist seit Juli 2015 CSU-Chef in dem Regierungsbezirk und seit 2018 Staatsminister der Finanzen und für Heimat in Bayern. Zuvor war er fünf Jahre lange Finanz-Staatssekretär in München. Bei der Landtagswahl im Oktober 2018 gewann er 50,3 Prozent der Erststimmen in Neumarkt in der Oberpfalz. In keinem anderen Stimmbezirk kam ein Direktkandidat auf einen so hohen Anteil.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: