Sie sind hier: Home > Regional >

Ammergauer Alpen: 38 Jahre alter Tiroler stirbt bei Absturz

Schwangau  

Ammergauer Alpen: 38 Jahre alter Tiroler stirbt bei Absturz

24.07.2021, 16:05 Uhr | dpa

Ein aus Österreich stammender Bergsteiger ist bei einem Absturz in den Ammergauer Alpen bei Schwangau ums Leben gekommen. Der 38 Jahre alte Tiroler war am Freitag auf der österreichischen Seite zum sogenannten Apostelgrat am Säuling aufgestiegen, sagte ein Polizeisprecher.

Alpinpolizisten aus Bayern und Tirol sowie Kräfte der Bergwacht Füssen und Handyortungsspezialisten des Bayerischen Landeskriminalamtes suchten nach dem Mann, der zuvor von Angehörigen als vermisst gemeldet worden war.

Letztlich habe dann die Besatzung eines bayerischen Polizeihubschraubers den Mann tot in einer Steilrinne entdeckt. Der Alpinist war den Angaben zufolge auf der bayerischen Seite der Bergregion rund 200 Meter in die Tiefe gestürzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: