Sie sind hier: Home > Regional >

Sylter Rettungsschwimmerin warnt vor gefährlichen Strömungen

Kampen (Sylt)  

Sylter Rettungsschwimmerin warnt vor gefährlichen Strömungen

26.07.2021, 07:44 Uhr | dpa

Sylter Rettungsschwimmerin warnt vor gefährlichen Strömungen. Rettungsschwimmerin Jana Kubikova

Die Rettungsschwimmerin Jana Kubikova sitzt in einer Rettungsstation auf Sylt. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Rettungsschwimmerin Jana Kubikova bewahrt Menschen auf Sylt vor den Gefahren der rauen Nordsee. "Besonders gefährlich sind Unterströmungen, die Trecker, die Menschen aufs offene Meer ziehen können", sagte die 31-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Unerfahrene schwämmen dann vergeblich gegen die Strömung an, um wieder an Land zu kommen. Dann bestehe die Gefahr, dass sie vor Erschöpfung ertrinken. Ihre Aufgabe sei es, das zu verhindern.

In ihrem Rettungsschwimmerturm am FKK-Strand südlich des legendären Strandlokals "Buhne 16" in Kampen bekommt sie während ihrer Dienstzeit oft Besuch von Frau Huber - einer Möwe, die seit rund 25 Jahren Stammgast auf dem Turm ist. Als Rettungsschwimmerin arbeitet die gebürtige Tschechin seit sechs Jahren. Mit ihrem wachsamen Blick durch das Fernglas sorgt sie gemeinsam mit ihrem Kollege Jan Grimm von Mai bis September für Sicherheit auf dem Meer, aber auch am Strand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: