Sie sind hier: Home > Regional >

Hund beißt Kind in den Kopf: Junge schwer verletzt

Kitzingen  

Hund beißt Kind in den Kopf: Junge schwer verletzt

26.07.2021, 15:14 Uhr | dpa

Hund beißt Kind in den Kopf: Junge schwer verletzt. Krankenwagen

Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Hund hat ein Kind in den Kopf gebissen und ihm schwere Verletzungen zugefügt. Der fünf Jahre alte Junge sei am Samstag mit seinem Fahrrad in der Nähe einer Hundewiese im unterfränkischen Kitzingen unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Minibullterrier habe das Kind vollkommen überraschend angegriffen, vom Rad gerissen und ihm mehrmals in Kopf und Gesicht gebissen. Der Junge kam in ein Krankenhaus.

Die 30 Jahre alte Hundebesitzerin erhielt die Auflage, den Hund nur noch angeleint draußen führen zu dürfen. Sie erwartet zudem ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung. Die Hunderasse zählt nicht wie der Bullterrier zu den Kampfhunden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: