Sie sind hier: Home > Regional >

Junge soll Schreckschusspistole abgefeuert haben

Iserlohn  

Junge soll Schreckschusspistole abgefeuert haben

26.07.2021, 18:02 Uhr | dpa

Junge soll Schreckschusspistole abgefeuert haben. Polizei

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein vermutlich gerade einmal 10 bis 14 Jahre alter Junge soll in Iserlohn mit einer Schreckschusswaffe geschossen haben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten Zeugen mehrere Schüsse gehört und die Polizei gerufen. Die Beamten fanden auf der Straße Patronenhülsen, die aus einer Schreckschusswaffe stammen könnten und durchsuchten ein Mehrfamilienhaus, fanden aber weder Waffe noch Täter. Es wurde jedoch ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich um einen 10- bis 14-Jährigen mit dunklen Haaren und einem roten T-Shirt handeln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: