Sie sind hier: Home > Regional >

Urteil gegen mutmaßlichen IS-Unterstützer in London

London  

Urteil gegen mutmaßlichen IS-Unterstützer in London

27.07.2021, 01:43 Uhr | dpa

Urteil gegen mutmaßlichen IS-Unterstützer in London. Justitia

Eine Figur der blinden Justitia. Foto: Christoph Soeder/dpa (Quelle: dpa)

Ein Londoner Gericht spricht heute (ab 11.00 Uhr MESZ) das Urteil im Prozess gegen einen mutmaßlichen Unterstützer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) aus Nordrhein-Westfalen. Der 23-jährige Deutsche soll IS-Videos geteilt haben und wird verdächtigt, einer Gruppe von IS-Anhängern aus Ratingen anzugehören. Laut "Spiegel" lief Florian F. bei den deutschen Sicherheitsbehörden bereits als Prüffall - der Vorstufe von Gefährder.

Der Mann aus Düsseldorf war am 12. Oktober 2020 am Londoner Flughafen Stansted festgenommen worden, als er nach mehreren Monaten in Großbritannien, wo er Arbeit suchte, zurück nach Deutschland fliegen wollte. Er bekannte sich im Prozess in mehreren Anklagepunkten für schuldig. Die Urteilsverkündung, die mehrmals verschoben worden war, kann mehrere Stunden dauern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: