Sie sind hier: Home > Regional >

Radfahrer ohne Bremsen unterwegs: Bei Unfall schwer verletzt

Greifswald  

Radfahrer ohne Bremsen unterwegs: Bei Unfall schwer verletzt

27.07.2021, 06:39 Uhr | dpa

Radfahrer ohne Bremsen unterwegs: Bei Unfall schwer verletzt. Unfall

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Fahrradfahrer ist am Montagabend auf einem Parkplatz in Greifswald (Landkreis Vorpommern-Greifswald) mit einem Auto zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 30-jährige Autofahrer den 24-Jährigen zwar bemerkt und angehalten, der Radfahrer selbst konnte jedoch nicht mehr bremsen und fuhr gegen den Wagen. Daraufhin stürzte er und verletzte sich am Kopf und an der Hand. Er kam in ein Krankenhaus.

Laut Polizei hatte das Fahrrad des Mannes keine Bremsen. Außerdem habe der 24-Jährige stark nach Alkohol gerochen, weshalb die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: