Sie sind hier: Home > Regional >

Stadt: Brand nach Explosion im Chempark Leverkusen gelöscht

Leverkusen  

Stadt: Brand nach Explosion im Chempark Leverkusen gelöscht

27.07.2021, 13:43 Uhr | dpa

Stadt: Brand nach Explosion im Chempark Leverkusen gelöscht. Ein Polizist steht vor dem Chempark

Ein Polizist steht vor dem Chempark über dem eine dunkle Rauchwolke aufsteigt. Foto: Oliver Berg/dpa (Quelle: dpa)

Der Brand nach der schweren Explosion im Leverkusener Chempark ist nach Informationen der Stadt Leverkusen gelöscht. Das habe der Chempark mitgeteilt, erklärte die Kommune am Dienstagnachmittag auf ihrer Homepage. "Die Rettungskräfte suchten weiter mit Hochdruck nach Vermissten."

Nach der Explosion, die sich nach Angaben der Feuerwehr gegen 9.30 Uhr in der Abfallverbrennungsanlage des Chemparks ereignet hatte, war eine gigantische Rauchwolke aufgestiegen. Nach Angaben der Betreiberfirma Currenta war es im Tanklager des Entsorgungszentrums zu dem Vorfall gekommen. Die Ursache war zunächst unklar. Fünf Menschen wurden vermisst. Es gab mehrere Verletzte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: