Sie sind hier: Home > Regional >

Schüsse mit Softairwaffe auf Spurbahn: Lokführer verletzt

Zittau  

Schüsse mit Softairwaffe auf Spurbahn: Lokführer verletzt

27.07.2021, 17:58 Uhr | dpa

Schüsse mit Softairwaffe auf Spurbahn: Lokführer verletzt. Blaulicht

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Unbekannte haben offenbar mit einer Softairwaffe in Zittau in Ostsachsen auf eine vorbeifahrende Schmalspurbahn geschossen. Wie die Polizei in Görlitz am Dienstag mitteilte, wurde der Lokführer dabei am Sonntagabend am Oberarm leicht verletzt. Er konnte das Projektil im Führerhaus der Lok sicherstellen. Softairwaffen sind Luftdruckwaffen, die bei Geländespielen benutzt werden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: