Sie sind hier: Home > Regional >

Detzer bezeichnet den "lachenden Laschet" als Fehlbesetzung

Heidelberg  

Detzer bezeichnet den "lachenden Laschet" als Fehlbesetzung

28.07.2021, 21:04 Uhr | dpa

Detzer bezeichnet den "lachenden Laschet" als Fehlbesetzung. Armin Laschet

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, lacht. Foto: Marius Becker/dpa (Quelle: dpa)

Der Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet hat aus Sicht der Grünen-Landesvorsitzenden Sandra Detzer keinesfalls das Format zum Kanzler. "Regieren ist auch eine Stilfrage", sagte Detzer beim Wahlkampfauftakt der Südwest-Grünen am Mittwochabend in Heidelberg. "Und genau deswegen wäre der lachende Laschet eine Fehlbesetzung - und das werden wir in diesem Wahlkampf immer wieder deutlich machen." Detzer bezog sich dabei auf das Lachen Laschets bei einer Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Flutkatastrophengebiet.

Die Union versuche sich nun im "Schlafwagen-Wahlkampf", versuche sich in die nächste Regierung zu schaukeln, aber das werde man nicht zulassen. "Die CDU hat kein Abo auf das Kanzlerinnenamt, das machen wir ihnen streitig", sagte Detzer. Wenn man so eine Machtfrage stellt, blase einem der Wind ganz gehörig ins Gesicht. "Das ist das, was wir erwartet haben."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: