Sie sind hier: Home > Regional >

"Brutale" Freude auf die Fans: Jahn plant Saisonstart

Regensburg  

"Brutale" Freude auf die Fans: Jahn plant Saisonstart

29.07.2021, 13:33 Uhr | dpa

"Brutale" Freude auf die Fans: Jahn plant Saisonstart. Fußball

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nachlegen! Das ist das Ziel des SSV Jahn Regensburg nach dem erfolgreichen Start in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga. Auf das 2:0 in Darmstadt soll im Heimspiel an diesem Samstag (13.30 Uhr) gegen den Auftakt-Verlierer SV Sandhausen gleich der nächste Dreier für die Oberpfälzer folgen. "Das wird schon eine Aufgabe", sagte Trainer Mersad Selimbegovic zum Heim-Auftakt.

Der Jahn-Coach hofft, dass die Rückkehr wenigstens eines Teils der Zuschauer seine Spieler beflügeln wird. Die Vorfreude sei "brutal", berichtete Selimbegovic nach seinen Beobachtungen beim Team und im Umfeld. "Das kann schon zu einer Zusammenarbeit führen zwischen Mannschaft und Fans", glaubt er. Man wolle "das Stadion mitnehmen".

Auch wenn Selimbegovic beim Sieg in Darmstadt noch einige Mängel im Spiel seiner Mannschaft feststellen musste, gefiel ihm beim Start gleich wieder die Herangehensweise seiner Profis: "Wir wollten unbedingt das Auftaktspiel gewinnen. Das ist schwer in Ordnung."

Fortschritte erhofft er sich am 2. Spieltag etwa bei einem besseren Ausspielen von Umschaltmomenten und einer kompakter auftretenden Restverteidigung. "Wir arbeiten an allen Feldern", sagte der Coach.

Erik Wekesser wird vermutlich nach einer Bänderverletzung am Fuß wieder im Kader stehen. Abwehrspieler Leon Guwara fällt dagegen nach einer Muskelverletzung aus dem Darmstadt-Spiel für zwei Wochen aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: