Sie sind hier: Home > Regional >

Anklage gegen mutmaßlichen Brandstifter und Dealer erhoben

Klipphausen  

Anklage gegen mutmaßlichen Brandstifter und Dealer erhoben

30.07.2021, 10:58 Uhr | dpa

Nach der Brandstiftung an einer Lagerhalle in Klipphausen im Landkreis Meißen hat die Staatsanwaltschaft Dresden einen 29-Jährigen angeklagt. Sie wirft ihm außerdem Drogenhandel vor. Bei dem Brand war im vorigen August ein Schaden von rund 440.000 Euro entstanden. Wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte, wird in dem Fall auch noch gegen einen 41 Jahre alten mutmaßlichen Komplizen ermittelt.

Bei den Drogengeschäften des 29-Jährigen sei es um Crystal gegangen. Er soll insgesamt vier Kilogramm gekauft haben, um damit in der Dresdner Region zu dealen. Der 29-Jährige sei vorbestraft und sitze auch derzeit wegen einer anderen Sache in Haft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: