Sie sind hier: Home > Regional >

E-Scooter-Fahrer mit mehr als 2,4 Promille gestoppt

Delmenhorst  

E-Scooter-Fahrer mit mehr als 2,4 Promille gestoppt

01.08.2021, 12:09 Uhr | dpa

E-Scooter-Fahrer mit mehr als 2,4 Promille gestoppt. E-Scooter

Eine Bierflasche steht auf einem E-Scooter. Foto: Robert Guenther/dpa-tmn/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Mit mehr als 2,4 Promille ist ein 30-Jähriger mit seinem E-Scooter in Delmenhorst unterwegs gewesen. Die Polizei stoppte den Fahrer am Sonntagmorgen bei einer Verkehrskontrolle. Das Fahrzeug sei zudem nicht versichert gewesen, und der junge Mann hatte auch keine Fahrerlaubnis für den E-Scooter, teilte die Polizei mit. Die Beamten stellten das Fahrzeug sicher. Den 30-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: