Sie sind hier: Home > Regional >

Sieben Prozent in Sachsen ohne Anschluss an Kanalisation

Kamenz  

Sieben Prozent in Sachsen ohne Anschluss an Kanalisation

02.08.2021, 09:16 Uhr | dpa

In Sachsen sind knapp sieben Prozent der Bevölkerung nicht an die öffentliche Abwasserentsorgung angeschlossen. Das betraf Ende 2019 immerhin etwa 281.000 Menschen, wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Montag mitteilte. 2016 hatte der Anteil noch bei 7,5 Prozent gelegen. Während es in den Großstädten Dresden, Leipzig und Chemnitz kaum Haushalte ohne Anschluss an die Kanalisation gibt (0,7 Prozent), sind es in den Landkreisen gut 10 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: