Sie sind hier: Home > Regional >

Verdächtige sollen während Autofahrt Mann vergewaltigt haben

Hof  

Verdächtige sollen während Autofahrt Mann vergewaltigt haben

02.08.2021, 13:47 Uhr | dpa

Verdächtige sollen während Autofahrt Mann vergewaltigt haben. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Auf einer privaten Feier in Hof sollen zwei Männer mehrere Mitfeiernde mit Fäusten geschlagen und später einen von ihnen vergewaltigt haben. Die 24 und 40 Jahre alten Verdächtigen seien nach der Feier am Samstagabend mit dem Auto weggefahren und hätten einen 28 Jahre alten Partygast unter Androhung von Schlägen dazu gedrängt, mitzukommen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Während der Fahrt hätten die beiden Verdächtigen ihn den Angaben zufolge zu sexuellen Handlungen gezwungen. Außerdem seien sie zu schnell unterwegs gewesen und hätten mehrere rote Ampeln überfahren.

Eine Polizeistreife habe die Männer gestoppt. Ein Atemalkoholtest habe ergeben, dass der 24 Jahre alte Fahrer mehr als ein Promille Alkohol im Blut gehabt habe. Zudem war nach Angaben der Ermittler sein Führerschein gefälscht. Am Sonntag erließ ein Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen beide Verdächtigen, unter anderem wegen Verdachts auf Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Vergewaltigung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: