Sie sind hier: Home > Regional >

Einsatzkräfte an der Ahr arbeiten an Entsorgung von Öl

Bad Neuenahr-Ahrweiler  

Einsatzkräfte an der Ahr arbeiten an Entsorgung von Öl

02.08.2021, 15:08 Uhr | dpa

Einsatzkräfte an der Ahr arbeiten an Entsorgung von Öl. Nach dem Unwetter

Auf einem Acker liegt der Weizen in mit Öl verunreinigtem Wasser. Foto: David Young/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Zum Ende der dritten Woche im Katastropheneinsatz an der Ahr ist die Abwehr der Ölverschmutzung ein besonderer Schwerpunkt. Mit Öl verseuchtes Wasser werde aus Kellern gepumpt und von speziell dafür ausgebildeten Feuerwehrkräften in Behältern gesichert, teilte Einsatzleiter Heinz Wolschendorf am Montag in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit. An der im Notbetrieb arbeitenden Kläranlage in Sinzig werde zudem ein Spezialgerät eingesetzt, mit dem Öl von Wasser getrennt werden könne.

Nach Angaben Wolschendorfs sind an der Ahr weiter rund 4000 Kräfte im Einsatz. Zu Kritik an Abläufen des Einsatzes sagte Wolschendorf, die Größe des Gebietes mit einer Länge von 40 Kilometern, einer Breite von zwei Kilometern und etwa 40.000 Betroffenen bedinge, "dass gewisse Dinge am Anfang nicht zu überblicken waren".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: