Sie sind hier: Home > Regional >

Größere Suche im Fall der ausgebüxten Schlange geplant

Haldensleben  

Größere Suche im Fall der ausgebüxten Schlange geplant

04.08.2021, 16:55 Uhr | dpa

Größere Suche im Fall der ausgebüxten Schlange geplant. Polizisten

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Haldensleben geht am Donnerstag die Suche nach einer ausgebüxten Würgeschlange weiter. Am Ufer der Ohre ist nach Angaben der Stadt eine größere Suchaktion geplant. Die Schlange war am 24. Juli aus einer Wohnung in Haldensleben (Landkreis Börde) entkommen. Experten hatten nach Angaben der Stadt bestätigt, dass die Chancen, die Schlange aufzufinden, schlecht stehen. Aber auch die Gefahr, die von dem Python ausgehe, wurde als gering eingestuft. Bei der Suche nach dem Tier sollen Kästen mit Heizkissen weiterhelfen. Netzpythons sind den Angaben zufolge kälteempfindlich. Als natürlicher Lebensraum gelten die Tropen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: