Sie sind hier: Home > Regional >

Sachsen-Anhalt: Kriterien zur Pandemiebewertung nutzen

Naumburg (Saale)  

Sachsen-Anhalt: Kriterien zur Pandemiebewertung nutzen

10.08.2021, 17:45 Uhr | dpa

Sachsen-Anhalt: Kriterien zur Pandemiebewertung nutzen. Marco Tullner (CDU)

Marco Tullner (CDU) spricht. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Landesregierung Sachsen-Anhalts will künftig zur Bewertung der Corona-Pandemie weitere Kriterien neben der Inzidenz heranziehen. Die Möglichkeit, weitere Parameter in die Betrachtung einzuschließen, sei bei der Ministerpräsidentenkonferenz "verbal" besprochen worden, sagte Ministerpräsident Reiner Haseloff am Dienstag im Anschluss am das Treffen. Die Ausgestaltung sei den Bundesländern überlassen. "Das werden wir auch", kündigte Haseloff an. Der Ministerpräsident nannte beispielhaft als Kriterien die Inanspruchnahme der Intensivbetten und den Anteil an schweren Krankheitsverläufen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: