Sie sind hier: Home > Regional >

Kind stürzt in Einkaufszentrum zwölf Meter in die Tiefe

Saarbrücken  

Kind stürzt in Einkaufszentrum zwölf Meter in die Tiefe

02.09.2021, 14:54 Uhr | dpa

Kind stürzt in Einkaufszentrum zwölf Meter in die Tiefe. Krankenwagen

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Zwölf Meter in die Tiefe ist ein neun Jahre alter Junge in einem Saarbrücker Einkaufszentrum gestürzt. Der Junge kam nach dem Vorfall vom Dienstag mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Er war zusammen mit seiner Mutter und zwei Geschwistern beim Einkaufen. In dem Zentrum hatte er versucht, auf dem Handlauf der Rolltreppe zu fahren und dabei das Gleichgewicht verloren. 

Mehrere Passanten und Angestellte versuchten nach dem Sturz, dem im Erdgeschoss liegenden Kind zu helfen. Derzeit wird der Neunjährige im Krankenhaus behandelt, auch seine Mutter und eine Augenzeugin werden medizinisch betreut. Von einem Fremdverschulden geht die Polizei derzeit nicht aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: