Sie sind hier: Home > Regional >

Bahnradsportler Engler erklärt Rücktritt vom Leistungssport

Cottbus  

Bahnradsportler Engler erklärt Rücktritt vom Leistungssport

03.09.2021, 09:29 Uhr | dpa

Bahnradsportler Engler erklärt Rücktritt vom Leistungssport. Eric Engler

Eric Engler, Team Track Brandenburg, lächelt. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB (Quelle: dpa)

Cottbus (dpa/bb) – Der Cottbuser Eric Engler hat nach zehn Jahren in der Bahnrad-Nationalmannschaft seinen Rücktritt vom Leistungssport erklärt. Der 29-Jährige gewann unter anderem zweimal die Teamsprint-Europameisterschaft und zwei Weltcups. Die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio hatte Engler nur aufgrund der Verschiebung um ein Jahr denkbar knapp verpasst.

"Das Verpassen der Spiele hat bei meiner Entscheidung keine Rolle gespielt – das habe ich frühzeitig abgehakt", sagte Engler,"ich wollte immer zeitig genug den Absprung schaffen, um ein alltäglicheres Leben zu führen. Diese Leistungssport-Leben strapaziert nicht nur einen selbst, sondern die ganze Familie."

Der gebürtige Cottbuser bleibt aber dem Radsport in seiner Heimatstadt erhalten. Neben dem Sportmanagement-Studium arbeitet Engler bereits als Trainer der U17 und U19 im Kurzzeitbereich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: