Sie sind hier: Home > Regional >

Keller in Bad Bramstedt und Neumünster vollgelaufen

Bad Bramstedt  

Keller in Bad Bramstedt und Neumünster vollgelaufen

10.09.2021, 13:47 Uhr | dpa

Keller in Bad Bramstedt und Neumünster vollgelaufen. Feuerwehr Blaulicht

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein kräftiger Gewitterregen hat am Freitagvormittag zu einigen vollgelaufenen Keller in der südlichen Hälfte Schleswig-Holsteins geführt. Besonders betroffen war Bad Bramstedt (Kreis Segeberg), wo es nach Angaben des Kreisfeuerwehrverbands mehr als 50 Einsätze gab. Dort lief Wasser auch in den Keller eines Hotels. In der Innenstadt stand das Wasser vorübergehend in den Straßen, weil die Kanalisation den heftigen Regen nicht aufnehmen konnte. Auch in Neumünster habe es einige vollgelaufene Keller gegeben, sagte ein Sprecher der Stadt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: