Sie sind hier: Home > Regional >

Bio-Händler Alnatura ruft Dinkel-Vollkorn-Spaghetti zurück

Darmstadt  

Bio-Händler Alnatura ruft Dinkel-Vollkorn-Spaghetti zurück

15.09.2021, 18:07 Uhr | dpa

Der Bio-Lebensmittelhändler Alnatura ruft vorsorglich Dinkel-Vollkorn-Spaghetti zurück. In Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 26. Februar 2023 seien Spuren von Ergotalkaloiden festgestellt worden - Stoffwechselprodukte sogenannter Mutterkornpilze, teilte Alnatura am Mittwoch in Darmstadt mit. Diese könnten zu gesundheitlichen Problemen führen. Die Ware sei aus dem Verkauf genommen worden. Kundinnen und Kunden wurden aufgerufen, das Produkt nicht zu verzehren und zurückzubringen. Sie erhielten Ersatz. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten oder andere Alnatura Nudelsorten seien nicht betroffen. Die Dinkel-Vollkorn-Spaghetti waren laut einer Alnatura-Sprecherin bundesweit erhältlich gewesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: