Sie sind hier: Home > Regional >

Bundespolizeidirektion warnt vor Betrugsanrufen

Koblenz  

Bundespolizeidirektion warnt vor Betrugsanrufen

17.09.2021, 17:59 Uhr | dpa

Bundespolizeidirektion warnt vor Betrugsanrufen. Bundespolizei

Ein Polizist der Bundespolizei steht in einer Leitstelle. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Bundespolizeidirektion Koblenz hat vor möglichen Betrugsanrufen insbesondere in Südhessen gewarnt. Demzufolge mehren sich dort Hinweise auf vermeintliche Telefonate mit der Rufnummer des Bundespolizeireviers Darmstadt. Die Angerufenen würden von einem angeblichen Bundespolizisten über Einbruchs- und Raubdelikte in der jeweiligen Region befragt, teilte die Bundespolizeidirektion am Freitag mit. Auch wenn Fragen zu Wertgegenständen - wie bei ähnlichen Anrufen - nicht gestellt würden, warne man doch vor solchen Telefonaten. "Hiermit wird klargestellt, dass diese Anrufe nicht von offizieller Seite erfolgt sind", hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: