Sie sind hier: Home > Regional >

Streit bei Autokauf: Zwei Schwerverletzte durch Stichwaffen

Moers  

Streit bei Autokauf: Zwei Schwerverletzte durch Stichwaffen

21.09.2021, 16:17 Uhr | dpa

Streit bei Autokauf: Zwei Schwerverletzte durch Stichwaffen. Symbolbild - Blaulicht

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Bei einem Streit um einen Autokauf in Moers sind am Dienstag drei Personen durch Stichwaffen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Sie kamen in Krankenhäuser. Die Hintergründe seien noch unklar, berichtete die Polizei Duisburg. Zwei Männer und eine Frau wurden vorläufig festgenommen. Laut Polizei kennen sich einige der beteiligten Personen untereinander. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: