Sie sind hier: Home > Regional >

Laschet: Missbrauchsskandal in Kirche muss aufgeklärt werden

Fulda  

Laschet: Missbrauchsskandal in Kirche muss aufgeklärt werden

21.09.2021, 18:36 Uhr | dpa

Laschet: Missbrauchsskandal in Kirche muss aufgeklärt werden. Armin Laschet

Armin Laschet, Unions Kanzlerkandidat. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Unionskanzlerkandidat Armin Laschet hat bei seinem letzten Wahlkampf-Auftritt in Hessen vor der Bundestagswahl am 26. September auf eine Aufklärung des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche gepocht. In Fulda, wo sich noch bis diesen Donnerstag (23. September) die deutschen Bischöfe zu ihrer Herbstvollversammlung treffen, sagte Laschet auf einen Zwischenruf aus dem Publikum zum Thema Missbrauchsskandal: "Das ist nicht akzeptabel und muss aufgeklärt werden, und Viele in der Kirche widmen sich dem auch." Es gebe Viele, die "mit klarer Offenheit auch Fehler eingestehen", sagte Laschet. "Auch das gehört zum Christsein, dass man auch schuldhaft werden kann und Fehler eingestehen kann."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: