Sie sind hier: Home > Regional >

Rauchsäule bei Brand von Kfz-Werkstatt: Löscharbeiten dauern

Langenfeld (Rheinland)  

Rauchsäule bei Brand von Kfz-Werkstatt: Löscharbeiten dauern

24.09.2021, 18:32 Uhr | dpa

Rauchsäule bei Brand von Kfz-Werkstatt: Löscharbeiten dauern. Feuerwehr

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Beim Brand einer Kfz-Werkstatt in Langenfeld ist am Freitagnachmittag eine weit über die Stadtgrenze hinaus sichtbare Rauchsäule entstanden. Es gab zwei Verletzte, wie Feuerwehrsprecher Egbert John berichtete. Außerdem habe ein Feuerwehrmann wegen der Hitze Kreislaufprobleme bekommen. Über die Warn-App NINA sei die Bevölkerung gewarnt worden, die Fenster geschlossen zu halten. Mehr als 50 Mann seien im Einsatz.

Gegen 18.30 Uhr meldete die Feuerwehr, dass der Brand weitgehend unter Kontrolle sei. Die Löscharbeiten seien aber noch lange nicht vorbei und würden voraussichtlich bis in die Abendstunden dauern. Vor allem habe auch das Reifenlager der Werkstatt Feuer gefangen. Dort müsse mit Spezialschaum gelöscht werden. Teile des Gebäudedaches seien eingestürzt, sagte der Feuerwehrsprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: