Sie sind hier: Home > Regional >

Innenministerin und Landeswahlleiterin danken Wahlhelfern

Magdeburg  

Innenministerin und Landeswahlleiterin danken Wahlhelfern

26.09.2021, 14:40 Uhr | dpa

Innenministerin und Landeswahlleiterin danken Wahlhelfern. Bundestagswahl

Ein Wähler wirft in einem Wahllokal in Halle/Saale seinen Stimmzettel in die Wahlurne. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Sachsen-Anhalts Innenministerin Tamara Zieschang (CDU) und Landeswahlleiterin Christa Dieckmann haben den rund 22.000 Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für ihren Einsatz gedankt. "Für unsere Demokratie sind die ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer unverzichtbar, um allgemeine, freie und geheime Wahlen zu sichern", erklärten beide am Montag in Magdeburg. "Insbesondere durch ihre schnelle und präzise Arbeit konnten die vorläufigen Ergebnisse für Sachsen-Anhalt zügig ermittelt werden." Ein besonderer Dank gelte auch den Kommunen, die am Sonntag unter Pandemiebedingungen erneut große Herausforderungen gemeistert hätten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: